EMV-Kreutz-Check: Sytematische EMV-Entstörung

EMV-Prüfung nicht bestanden?

Sie wollen das Thema endlich vom Tisch haben?

 

Ursachen-Analyse + Maßnahmen-Definition

in 2 Wochen

 

5 Schritte zur Lösung

 

Tiefgehende Analytik statt "trial and error"

Ich sage ihnen was ich brauche, Sie erhalten den genauen Fahrplan für die fertige Lösung.

Sie müssen nur noch umsetzen.

 

 

EMV-Kreutz-Check

  • Klarer Prozess
  • Feste Meilensteine
  • Klare Spielregeln
  • Fester Preis

5 Schritte zum Erfolg

Warum eine tiefgehende Analyse wichtiger ist als vorschnelle Maßnahmen

 

Nicht bestandene EMV-Prüfungen führen oft zu erheblichen Verzögerungen im Projektablauf. Also muss schnell eine Lösung her. Man baut ein paar Filtermaßnahmen ein, ändert da und dort was und sieht in den ersten schnellen Messungen scheinbar auch Verbesserungen ... scheinbar. Die nächste EMV-Prüfung scheitert wieder ...

 

Eine gute EMV-Optimierung ist ohne Verständnis der physikalischen Zusammenhänge nicht möglich. Wichtig ist die Unterscheidung zwischen Störursache und Störphänomen. Lässt man sich von dem scheinbar Offensichtlichem - den Störphänomenen - leiten, führt dies oft in die Sackgasse.

 

Die EMV-Eigenschaften der einzelnen Funktionsgruppen und deren Abhängigkeiten und Beeinflussungen müssen bekannt sein.

 

An allen Schnittstellen - realen wie parasitären - zeigt sich ein bestimmtes EMV-Verhalten. Werden 2 Produkte zusammengefügt ändert sich dieses Verhalten. Es entspricht weder denen von Produkt 1 noch von Produkt 2. Bringt man ein drittes hinzu ändert es sich wieder - mal mehr, mal weniger.

Deshalb ist das Gesamtsystem immer in die Betrachtungen mit einzubeziehen.

 

Wurden nur die Störphänomene beseitigt, kommt das böse Erwachen oft beim Systemtest.

 

Es gilt die für Sie passende Lösung zu finden. Hier gilt es mögliche Rahmenparameter von Mechanik, Software, Design, aber auch der Fertigung zu berücksichtigen.

 

Phase 1: Informationen sammeln

In einem Online-Kickoff erläutere ich Ihnen welche Daten notwendig sind. Bestehende Ausschlüsse potenzieller Maßnahmen werden diskutiert, fixiert oder verworfen.

Anschließend trägt ihr Team die Daten zusammen. Nach 2 Tagen erfolgt ein Feedback zu noch fehlenden Infos.

Dauer: 3 Tage

Ergebnis: Die vollständige Datenbasis

 

Phase 2: Analysieren, sortieren, priorisieren

Ein Online-Workshop zu Beginn bereitet das wechselseitige Verständnis. Offene Fragen werden geklärt.

 

Störer und Mimosen werden lokalisiert, Koppeleffekte aufgedeckt. Die physikalischen Zusammenhänge hinter den Störphänomenen werden sichtbar. Ein erstes Layout-Review zeigt eventuelle Schwächen. Messungen runden die Analysen ab. Es folgt die Bewertung des Gesamtsystems.

Dauer: 4 Tage

Ergebnis: Die Ursachen sind bekannt und ein Ranking möglicher Maßnahmen (Muss / Soll) ist erstellt.

 

Phase 3: Maßnahmen definieren

Maßnahmen werden ausgearbeitet und beschrieben. Zusätzlich erhalten Sie Hinweise zu Bauteilauswahl und Umsetzung notwendiger Änderungen in Schaltbild und Layout, ergänzt von Hinweisen zu Prüfplan und Testplan für die finalen Abnahmetests.

Dauer: 3 Tage

Ergebnis: Entstör-Maßnahmen sind definiert und Vorkehrungen getroffen, damit nicht Fehler im Prüfaufbau oder Prüfablauf ein positives Freigabeergebnis verhindern.

 

Phase 4: Implementieren

Ich liefere die Basis und berate bei der Umsetzung. Sie entscheiden welche EMV-Maßnahmen Sie implementieren. Ich begleite Ihr Team online. Fragen werden beantwortet. (Zwischen-) Ergebnisse durchlaufen Reviews.

Dauer: 2 - 4 Wochen (abhängig von Ihren Ressourcen)

Ergebnis: Die finalen Testmuster können gefertigt werden.

 

Phase 5: Validieren

Der neue Musterstand wird messtechnisch verglichen mit Ihrem bisherigen Produkt.

Dauer: 2 Tage

Ergebnis: Vorher-Nachher-Vergleich

 

Ihr Nutzen:

  • Neben der Lösung auch die Antwort auf die Frage "Warum?"
  • Lösungen funktionieren auch in anderem Umfeld und lassen sich auf Folgeprodukte übertragen
  • Persönlicher Lerneffekt für zukünftige Entwicklungen
  • Strukturierter Prozess

Mehr Infos?

Vereinbaren Sie jetzt ein 30-minütiges kostenloses Erstgespräch.

Ich rufe Sie zum von Ihnen gewählten Termin an.