Zielgerichte EMV-Entwicklung, Kosten reduzieren und Rekursionen vermeiden

Teil 2: Umsetzung im Design

Agenda:

08:30 bis 17:00 Uhr

Begrüßungskaffee

 

1. Masse und Versorgung

  • Das Paradoxon der Masse
  • Masse und Versorgung, 2 Seiten einer Medaille
  • Masseschleifen
  • Entkopplung mittels Sternpunkten

2. Analyseverfahren während dem Design

  • Analyse geschalteter Ströme
  • Stromaschenanalyse
  • Zielgerichte Verwendung von Sternpunkten

Kaffeepause

 

3. Abblockung von elektronischen Schaltungen

  • Grundsätzliches
  • Abblockung von PCBs
    • Multilayer
    • Flächige Versorgungssysteme
    • Leiterplattenaufbau
    • Schlitze, Vias, Einengungen
    • Hohlraumresonanzen
    • Zweilagenleiterplatten – Die Königsdisziplin
    • Masseflutung - Vor- und Nachteile

 Gemeinsames Mittagessen

 

4. Die richtige Anordnung auf dem PCB

  • Der unterschätze Einfluss der Mechanik
  • Schaltungsteile hoher Spannung, Strom oder Leistung
  • Umgang mit analogen Signalen
  • Zonenkonzept
  • Stecker und Steckerbelegung

5. Entwicklungsbegleitende Analysemessungen

  • Normativ vs. Pre-Compliance
  • Ideen mit Pfiff statt großem Messgerätepark

6. Abschließender Freigabetest

  • Testplan
  • Prüflingsüberwachung
  • Testvorbereitung
  • Testdurchführung

Das Seminar baut auf Teil 1: "HF-Basis, Prozess, System" auf. Dortige Inhalte werden nicht wiederholt. Eine vorausgehende Teilnahme an Seminarteil 1 wird empfohlen.

(zu Teil 1)

Es gelten die AGB für Seminare von KREUTZ EMC.