Der Blick des Managers auf die EMV

On time, on budget, on quality – der zielführende Prozess

Inhalt

Das Seminar beschreibt wie ein EMV-Prozess aussehen sollte, der zum Ziel hat Kosten zu senken und Rekursionen zu vermeiden. EMV on time, on budget, on quality.

 

Zu Beginn werden die rechtlichen Rahmenbedingungen zur EMV skizziert. Wer haftet wann und wie? Welche rechtliche Stellung haben Richtlinien und Normen?

 

Danach folgt ein kurzer Einblick in das für Führungskräfte notwendige Basiswissen zur Physik rund um die EMV.

 

Es wird gezeigt welchen Fraktionen innerhalb der Entwicklung welche Aufgaben auf dem Weg zur optimalen EMV zukommen. Eine gute EMV ist echte Teamarbeit. Welche Rollen spielen z.B. die Mechanik-Konstruktion, Design oder Fertigung?

 

Filterung und Schirmung als Lösung vorhandener EMV-Probleme sind enge Grenzen gesetzt. Es wird vermittelt welche Alternativen, es gibt und wie diese im Prozess implementiert werden müssen. Kleinigkeiten machen oft den Unterschied. Und es benötigt dazu keines großen Messgeräteparks.

 

Nebenbei Kosten, Gewicht und Bauraum reduzieren.

 

Zum Schluss wird gezeigt wie Sie EMV effektiv im Vertrieb nutzen können.

Ziel des Seminars

Die Teilnehmer erlangen grundlegende und umfassende Kenntnisse um in Ihren Unternehmen einen EMV-Entwicklungsprozess zu implementieren der die Kosten niedrig und die Qualität hochhält. Sie erfahren wie Sie als Führungskraft dafür sorgen können, dass EMV-Probleme frühzeitig erkannt und vermieden werden.

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an Führungskräfte, Projektverantwortliche und Qualitätsbeauftragte der Elektro-, Informations- und Kommunikations-, Mess- und Steuerungstechnik, der Automobilindustrie und anderen Bereichen, die EMV-Probleme vermeiden bzw. analysieren und optimieren wollen.

Referentin

Dipl.-Ing. (FH) Martina Kreutz

KREUTZ EMC, Geschäftsführerin und Inhaberin

 

Mehr als 20 Jahre EMV-Erfahrung in Entwicklung, Beratung

 

Es gelten die AGB für Seminare von KREUTZ EMC.