Mehr als 20 Jahre EMV-Erfahrung

Elektromagnetische Verträglichkeit

  • EMV-Prüfung nicht bestanden?
  • Termine und/oder Kosten aus dem Ruder gelaufen?
  • Im neuen Projekt soll es besser laufen!
  • Sie benötigen Hilfe im aktuellen Projekt?
  • Welches sind die richtigen EMV-Richtlinien und EMV-Normen?
  • Was sind die Grundlagen für eine gute EMV?
  • Wie sieht ein zeit- und kostenoptimierter EMV-Prozess aus?
  • Wie wiederkehrende Probleme mit der EMV nachhaltig abstellen?
  • Sie wollen EMV-Kosten reduzieren?
  • Sie wollen Bauraum und Gewicht einsparen?

Ich unterstütze Sie gerne.


Wie wäre es mit:

  • Planungssicherheit bei der EMV
  • EMV-Prozesse die projektübergreifend nachhaltige EMV-Entwicklung ermöglichen
  • EMV-Performance richtig einschätzen bevor ein EMV-Labor zur Zertifizierung beauftragt wird
  • Weiterbildung am eigenen Produkt inklusive
  • EMV-Kosten reduzieren
  • einem Ansprechpartner der mit Rat und Tat zur Verfügung steht bevor das Kind im Brunnen liegt

Neben viel Erfahrung benötigt die EMV machmal den unverstellten Blick von außen.

 

EMV zum Fixpreis

EMV-Beratung als Video-Chat mit Initialworkshop (dieser auf Wunsch bei Ihnen).

auf Ihr Thema zugeschnitten

online

live   +   interaktiv

zeit- und kostensparend

50% Geld zurück wenn's nicht passt

3dman @ pixabay


Ihre Vorteile

  • regelmäßiges Feedback, z.B. zum Entwicklungsfortschritt
  • Ihre Fragen direkt beantwortet
  • volle Kostentransparenz
  • keine Reisezeiten und Reisekosten
  • Weiterbildung inklusive
  • beliebig kombinierbar mit anderen Dienstleistungen, bspw. Analysemessungen oder Auslegung von EMV-Filtern
  • Fixpreis - keine versteckte Kosten
  • 50%-Geld-zurück-Garantie bei Nichtgefallen bis einschließlich 2. Termin (gilt nicht für Vor-Ort-Termine + Seminare)

Mögliche Inhalte:

  • Begleitung Ihrer Produktentwicklung
  • Optimierung Ihres EMV-Prozesses
  • Online-Seminare
  • Inhouse-Seminare
  • ...

Sicherheit:

  • 256 Bit AES End-to-End-Verschlüsselung
  • Chat nur über Server deutscher Hochsicherheitsfarmen

"The best way to predict the future is to create it." (Der beste Weg die Zukunft vorauszusagen ist sie zu gestalten)

Abraham Lincoln (1809 - 1865)

 

EMV-Prozess

EMV zielgerichtet entwickeln, statt Probleme abarbeiten

Mit der EMV wird oft (zu) spät begonnen. Weit verbreitet ist die Annahme EMV ließe sich sowieso erst richtig entwickeln, wenn eine erste Hardware auf dem Tisch steht. Zuvor werden noch einige „Angst-Kondensatoren“ in den Schaltplan gebracht.

 

Beide Aspekte sind falsch!

 

Eine zielgerichtete EMV-Entwicklung beginnt in der Konzeptphase. Der Zeitaufwand ist deutlich geringer und potenzielle Probleme werden früher erkannt. Hier sei an die „Rule of Ten“ erinnert, die u.a. besagt das eine Beseitigung eines Fehlers mit jeder fortschreitenden Entwicklungsphase das 10-fache kostet.

 

Muss eine Elektronik nach den ersten EMV-Prüfungen im Testlabor überarbeitet werden, sind i.d.R. 80% aller EMV-Stellschrauben festgezogen – bewusst oder unbewusst. Die restlichen 20% müssen es dann richten. Das bedeutet fast immer zusätzliche Filter, Abschirmung (funktioniert selten), Redesigns etc. - auf jeden Fall hohe Zusatzkosten.

 

Die Mechanik fixiert wichtige Parameter meist früh. Auch die Software leistet Ihren Beitrag, ebenso die Fertigung.

 

Frühe Analysen helfen Filtermaßnahmen nur dort einzusetzen, wo sie wirklich benötigt werden. Mit geschicktem Design kann auf viele EMV-Filter oder andere EMV-Schutz-Maßnahmen verzichtet werden.

Am Ende lassen sich neben Kosten auch Bauraum und Gewicht senken, Termine bleiben im Plan.

 

Lean-EMC

 

Ich zeige Ihnen wie Sie EMV-Probleme früh abwenden können.

 

"Die höchsten Türme fangen beim Fundament an"

 Thomas Alva Edison, amerik. Erfinder (1847 - 1931)

 

EMV-Entstörung

Dem Kern der Ursache auf der Spur - Nachhaltige Lösung statt "trial and error"

pixabay: shaking-hands-1016734

EMV-Anforderungen nicht eingehalten? Ungeklärtes Fehlverhalten?

Egal ob Emission, Störfestigkeit, ESD, Signalintegrität oder anderes, KREUTZ EMC steht Ihnen mit Rat und Tat beiseite.


Schritt 1: Tiefgehende Analyse statt vorschneller Maßnahmen

Eine gute und nachhaltige EMV-Optimierung ist ohne Verständnis der genauen Zusammenhänge nicht möglich. Ich werde Sie mit Fragen löchern, Ihre Erkenntnisse mit Ihren und Untersuchungen in meinem EMV-Labor ergänzen.

 

Wichtig ist die Unterscheidung zwischen Störursache und Störphänomen. Beseitigt man nur zweites, macht man es beim nächsten Mal wieder neu.

 

Schritt 2: Systembetrachtung

Jedes Produkt steht in Interaktion mit seiner Umgebung.

Deshalb ist das Gesamtsystem immer in die Betrachtungen mit einzubeziehen.

 

An allen Schnittstellen - realen wie parasitären - zeigt sich ein bestimmtes EMV-Verhalten. Werden 2 Produkte in einem System zusammengefügt ändert sich dieses Verhalten. Die neuen Verhältnisse entsprechen weder denen von Produkt 1 noch von Produkt 2. Bringt man ein drittes hinzu ändert es sich wieder - mal mehr, mal weniger.

 

Wurden in Schritt 1 nur die Störphänomene beseitigt, fällt man hier oft erneut auf die Nase.

 

Schritt 3: Umsetzung

Wichtig ist die für Sie passende Lösung zu finden. Hier gilt es mögliche Rahmenparameter von Mechanik, Software, Design, aber auch z.B. der Fertigung zu berücksichtigen.

 

Ich begleite Sie auf Wunsch bis zur erfolgreichen Umsetzung der Lösung und der Freigabe des Produkts. Gerne begleite ich Sie bei der Vorbereitung der finalen Messungen.

 

Ich arbeite mit verschiedenen akkreditierten Laboren zusammen und kann Ihnen auf Wunsch kostenfrei ein passendes vermitteln.

 

Embedded Systems

Komponenten im Systemverbund

Werden Produkt A (EMV-Eigenschaften a) mit Produkt B (EMV-Eigenschaften b) zusammen betrieben, so resultiert daraus ein EMV-Verhalten c, das mit a und b u.U. nicht viel gemein hat.

 

Die Ursachen liegen meist in parasitären Effekten, die nicht einfach zu erkennen sind.

Die Zusammenhänge können jedoch im Vorfeld bereits analysiert werden.

pixabay_jigsaw-40975


Wie umgehen mit Zukaufteilen?

Auf die EMV-Konformität eines Zukaufteils (egal ob tatsächlich gegeben oder nur bescheinigt) kann man sich im eigenen System nicht verlassen. Mit einfachen Untersuchungen kann das spätere Verhalten analysiert werden. Spätere Entstörung kostet ein Vielfaches.

 

CE-Kennzeichnung + Pflicht zur Risikoanalyse

Risikoanalyse zur Kostenreduktion nutzen

CE-Kennzeichnung

In EMV-Richtlinie 2014/30/EU ist die EMV-Risikoanalsyse vorgeschrieben.

Wird die Risikoanalyse als Chance zu Beginn der Entwicklung (und nicht als notwendige Dokumentationspflicht) betrachtet, so kann hiermit die Entwicklung zielgerichteter, effizienter und somit kostengünstiger durchgeführt werden.

  • Rekursionen werden vermieden
  • Filter- und Entstöraufwand werden reduziert
  • EMV-Kosten werden gesenkt

Aktuelle Seminare

Zielgerichtete EMV-Entwicklung, Kosten reduzieren und Rekursionen vermeiden

Teil 1: HF-Basis, Prozess, System

Teil 2: Umsetzung im Design

02. + 03.07.2019 in Neuss (NRW)

 Inhalt ...

 

EMV von Schaltreglern

 04.07.2019 in Neuss (NRW)

  Inhalt ...


Inhouse-Seminare

Gerne erstelle ich Ihnen ein Angebot für ein individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittes Seminar bei Ihnen im Unternehmen.